Psychologische Onlineberatung

Psychologische Onlineberatung

In meiner psychologischen Onlineberatung biete ich Ihnen
Unterstützung per Telefon oder Video.

 

Mögliche Themen für eine Beratung sind:

  • private / berufliche Veränderungen
  • persönliche Weiterentwicklung
  • Beziehungskonflikte
  • familiäre Probleme
  • Selbstwertprobleme
  • Überbelastung
  • Stressbewältigung
  • depressive Verstimmungen
  • Ängste
  • u.v.m.

Warum Onlineberatung?

Die moderne Arbeitszeit ist geprägt von Digitalisierung, Mobilität, Aufenthalten in anderen Städten oder Ländern etc.. Und warum sollte der Beratungsprozess in Zeiten der Digitalisierung unterbrochen werden?

Die Vorteile:

  • Anfahrtswege und Parkplatzsuche fallen weg
  • keine lange Wartezeiten
  • Sie entscheiden von wo (zu Hause, Arbeitsort, unterwegs etc.) und mit welchem Medium (Email, Telefon, Video) Sie mit mir in Kontakt treten
  • Sie sind an keine Praxisöffnungszeiten gebunden
  • Als Privatpraxis werden die Beratungen nicht für die gesetzlichen Krankenkassen diagnostiziert. Somit wird die Beratung nicht “aktenkundig” und kann sich negativ auswirken z. B. beim Abschluss einer Berufunfähigkeitsversicherung oder bei einer Verbeamtung o. ä.

Die Nachteile:

  • Technische Probleme können die Beratung manchmal erschweren

Wie funktioniert die Onlineberatung?

Sie nehmen Kontakt per Telefon oder per Mail mit mir auf und schildern mir kurz Ihr Anliegen. Wenn Sie mich per Mail kontaktieren, antworte ich Ihnen innerhalb von 48 h – von Montag bis Freitag – und sende Ihnen weitere Informationen wie Anamnesebogen und Beratungsvertrag zu.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass das Erstgespräch als Präsenzgespräch in meiner Praxis statt finden sollte. Wir haben so Gelegenheit uns persönlich kennen zu lernen. Sie erzählen mir über Ihr akutes Problem, was Sie zu mir geführt hat und wir legen gemeinsam die ersten Ziele fest. Da eine gute Beziehung ein wesentliches Element ist, entscheiden Sie, ob Sie sich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen können.

Die nächsten Beratungstermine passen wir Ihrem persönlichem Bedarf an. Es empfiehlt sich zu Beginn ein wöchentlicher oder 14-tägiger Rhythmus. Und Sie sollten zwischen den Beratungsterminen ausreichend Zeit haben, um an sich selbst zu arbeiten anhand von “Hausaufgaben”, Anregungen oder Übungen, die Sie von mir erhalten. Um es einfacher für Sie zu gestalten, können Sie auch Ihre Termine online buchen.

Welches Medium ist das Richtige?

Wählen Sie die Methode, die Ihnen aktuell am besten passt. Im Laufe unseres Prozesses können wir einen Wechsel vornehmen und verschiedene Methoden kombinieren. Zum Beispiel findet das Erstgespräch persönlich in meinen Praxisräumen und die weitere Beratung per Video statt. Oder Sie haben zwischendurch das Bedürfnis etwas zu besprechen und wählen einen Telefontermin.

 

Beratung per Video oder Telefon

 

Zum vereinbarten Termin treffen wir uns zu einem Gespräch per Video oder Telefon.

Bei einem Telefontermin rufe ich Sie an. Wenn Sie sich für eine Onlineberatung via Videochat entschieden haben, erhalten Sie per SMS die Zugangsdaten.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen haben oder sich unsicher sind, ob eine Onlineberatung für Sie das Richtige ist.

Beginn

Grenzen der Onlineberatung

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Onlineberatung eine wirksame Interventionsform ist. Sie ist jedoch nicht für alle Menschen gleichermaßen geeignet. Onlineberatungen werden nicht empfohlen für Menschen, die sich in einer akuten Krise befinden. Vor allem bei suizidalen Krisen, bei akut-psychotischen Zuständen und Dissoziation sind Onlineinterventionen kontraindiziert.

In akuten Situationen wenden Sie sich bitte an den örtlichen Notfalldienst.